[x_video_embed][/x_video_embed]

Was sind die Dinge, die du unbedingt in den Ferien tun solltest? Die Prüfungszeit ist ein weiters Mal Vergangenheit und du steigst aus der Blase, aus Bibliothek, Mensa Essen und Verlorenem Zeitgefühl, zurück in die Realität. In eine Realität, in der du dich an die Menge an Freizeit erstmal wieder gewöhnen musst. Denn du hast jetzt, mehr oder weniger lange, Ferien!

Da aber im ganzen Lernchaos, die Gedanken an Karteikarten, Lerntechniken und Skripte im Kopf keinen Platz fürs Pläne schmieden gelassen haben, weißt du jetzt nicht, was du mit deiner neu gewonnen Freizeit anfangen sollst.

Deswegen präsentiert dir Daniel 7,2 Dinge, mit denen du in den Ferien deinen Horizont erweitern kannst. Hier nochmal ein schneller Überblick: 

1.Überwinde etwas, vor dem du Angst hast

Die eigenen Ängste zu überwinden ist ein erhabenes Gefühl und gibt die einen richtigen Push. Hier eine Liste der häufigsten Ängste. Du findest bestimmt etwas, mit dem du dich in den Ferien herausfordern kannst.

2.Schreibe deine „Unmöglichkeits Liste“

Schreibe alles auf, was du mal erreichen möchtest, aber eher für unwahrscheinlich bis unmöglich hältst. Bereits mit dem Verfassen deiner Liste kommst du deinen Zielen nämlich ein ganzes Stück näher!

3.Reise an einen neuen Ort

Veränderungen oder neue Richtungen im Leben nehmen oft in einer Reise ihren Anfang. Neue Orte und vor allem neue Menschen, Lebensweisen und Kulturen sind immer eine Inspiration. Das Ziel der Wahl muss dabei auch nicht am anderen Ende der Welt sein. Ihr könnt auch neue Seiten von Deutschland kennen lernen und damit euren Geldbeutel schonen. 

Hier eine Liste der schönsten Orte Deutschlands. Na, schon alle abgearbeitet? 😉

Aber auch Weltreisen müssen nicht unbedingt teuer sein! Schau dir mal diesen Ted Talk an, in dem Tomislav Perkov erzählt, wie er die Welt fast ohne Geld bereist hat.

4.Besuche jemanden, den du schon länger nicht gesehen hast

Daniel besucht gerne seine Großeltern, weil er nicht weiß, wie lange er das noch kann. Aber auch Jugendfreunde, Eltern oder entferntere Verwandte sind immer einen Besuch wert. Außerdem können genau diese Leute dir oft einen Rat geben, von dem du vorher nicht wusstest, wie dringend du ihn brauchst. 

5.Lies ein Buch!

In einer Welt mit Onlinekursen und Videotutorials kannst auch auf andere Weisen neues Wissen anreichern und über den Tellerrand deines Studiums hinausschauen. Und das ist auch gut so. Aber in der Zeit, die du jetzt hast, kannst du auch mal wieder ein gutes altes Buch in die Hand nehmen. 

  1. Weil du beim Lesen wirklich fokussiert bleibst
  2. Weil du im Studium und in der Schule den Großteil deines Wissens immer noch aus Büchern ziehen musst. Also warum kein interessantes Thema nutzen, um in den Semesterferien im „Leseflow“ zu bleiben?

Noch nicht überzeugt? Schau mal in diese großartigen Artikel über die Gründe, die für das Lesen von Büchern sprechen.

6.Sag „Danke“ 

Danke sage kostet nichts und ist eine tolle Art, jemandem, der etwas Gutes für einen selbst getan hat, etwas zurückzugeben! Außerdem hilft dir dieser Vorsatz an die Dinge in deinem Leben zu denken, für die du dankbar bist. Und Dankbarkeit ist sehr gesund für deine Psyche!

7.Hilf jemandem, der deine Hilfe braucht

Helfen fühlt sich nicht nur so gut an wie Danke sagen, helfen kann auch eine tolle Erfahrung für dich selber sein. Ein Einblick in eine wohltätige Organisation oder ein Ehrenamt kann eine echte Bereicherung, aber auch ein Türöffner sein!

Du weist nicht, wo du helfen sollst? Dann schau mal auf diese Liste von Sozialeinsatz.de. Hier findest du sicher etwas Interessantes für dich. 

7,2.Entspann dich

Mit diesen 7 Dingen, die du in den Ferien unbedingt tun solltest, kannst du dich ganz schön lange beschäftigen. Du siehst, es ist viel zu tun. Aber dabei solltest du darauf achten, dass du auch deine wichtigste Aufgabe in den Ferien nicht vergisst. 

Die Zeit genießen, einfach mal Abspannen und dich erholen, damit du nächstes Semester wieder mit voller Energie durchstarten kannst!

Viel Spaß in den Ferien!

kostenloses Premium E-Mail Coaching

Lerne in 2 Wochen, wie du deine inneren Unholde trainieren kannst.

Wähle den gesunden Weg zu Bestnoten.

Entwickle mehr Lernfreude, um die die beste Zeit deines Lebens an der Hochschule zu haben.

Sehr gute Entscheidung. Du bist nur noch einem Klick von mehr Freizeit, besseren Noten und einer glücklicheren Haltung im Studium entfernt. :) Klick auf den Bestätigungslink in der E-Mail, die wir dir gerade geschickt haben und deine Anmeldung ist abgeschlossen. PS: Falls du die Mail nicht findest, schau in deinem Spamordner nach.

Pin It on Pinterest

Share This