Wenn du Studierende/-r mit Kind bist, stellt sich irgendwann die Frage nach der Finanzierung deines Studiums. Hierbei gibt es unzählige bürokratische Hürden und Deadlines. Damit du dich schon vorher gut informiert in die Ämter begibst und Formulare ausfüllen kannst, haben wir dir hier die verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten einmal aufgelistet. Und so kriegst du die Finanzierung im Studium mit Kind hin:

Studieren mit Kind – Finanzierung durch BAföG

Bafög ist eine der wichtigsten Einnahmequellen für Studierende mit Kind. Als Fundament sozusagen, dient es der Finanzierung deines Lebensunterhaltes während des Studiums. BAföG ist an der Uni meist elternunabhängig. Das heißt, das BAföGamt interessiert sich nicht dafür, wieviel deine Eltern verdienen und in wie fern diese dich finanziell unterstützen könnten. Dies ist aber nicht immer so. Kontaktiere für mehr Informationen das BAföGamt in deiner Nähe. Viele Universitäten haben dafür eine eigene Abteilung.

Als Studierende mit Kind steht dir in der Regel ein Pauschalbetrag zur Finanzierung zu. Und weil du ein oder mehrere Kinder betreust, bekommst du in der Regel auch einen Zuschuss. Wie hoch diese Zahlungen sind, solltest du erfragen. Am besten persönlich vor Ort. So kannst du alle relevanten Fragen stellen. Das BAföGamt teilt dir auch die Fristen für die Abgabe deines Antrages mit. So stellst du sicher, dass die Finanzierung für dein Studium mit Kind zum Studienbeginn auf soliden Füßen steht.

BAföG ist eine Art Kredit. Genau wie ein Kredit musst du diese Finanzierungsmöglichkeit nach Beendigung deines Studiums zurückzahlen. Auch hier variieren die Modalitäten von Fall zu Fall. Hierfür gibt es gesonderte Bestimmungen für Studierende mit Kind. Informiere dich doch auch gleich hierüber!

Studieren mit Kind – die Finanzierung durch Kindergeld

Wie du sicherlich schon mitbekommen hast, zahlt der Staat Kindergeld. Das bekommen selbstverständlich auch Studierende mit Kindern. Das Kindergeld wird zusätzlich zu anderen Leistungen ausbezahlt. Zuständig für dich als Studierende-/r mit Kind ist die Kindergeldstelle in deiner Stadt.

Studieren mit Kind – Finanzierung durch Arbeitslosengeld 2

Je nach Höhe des Bafögs könnte es nötig sein, zusätzlich dein Studium durch Arbeitslosengeld 2 – auch Hartz4 genannt zur Finanzierung heranzuziehen. Das hängt auch davon ab, ob du alleinerziehend bist oder ob du in einer eheähnlichen Gemeinschaft lebst. Je nachdem, ob und wieviel dein Partner verdient, wird dir als Studierende-/r mit Kind zusätzlich Geld zur Finanzierung des Lebensunterhaltes zur Verfügung gestellt. Jetzt eine gute Nachricht. Anders als beim BAföG musst du diese Zahlungen nicht zurückzahlen. Auch hier musst du wieder ganz bürokratisch einen Antrag stellen. Melde dich hierfür bei deiner Agentur für Arbeit.

Studieren mit Kind – Finanzierung durch Wohngeld

Sollte dir dieses Einkommen zur Finanzierung deines Studiums immer noch nicht reichen, so gibt es die Möglichkeit, Wohngeld zu beantragen. Auch hierfür, du ahnst es, musst du wieder Anträge ausfüllen. Die Höhe des Wohngeldes ist höchst individuell und abhängig von vielen Faktoren. Die Wohngeldstelle in deinem Wohnort ist dir aber sicher behilflich und beantwortet deine Fragen. So ein Studium mit Kind braucht eben einiges an Organisation bis die Finanzierung fest steht.

 

Studieren mit Kind – Finanzierung durch Elterngeld

Eine weitere Möglichkeit dein Budget für dich und dein Kind aufzustocken, ist die Beantragung von Elterngeld. Diese Art der Finanzierung ist abhängig von der Höhe deines letzten Verdienstes. Der Versuch ist hier, den Ausfall deines Gehaltes aufgrund von Elternschaft zu ersetzen. Hattest du vorher kein festes Einkommen, bekommst du trotzdem mindestens 300 Euro. Das Maximum beträgt 1800 Euro im Monat. Zu bedenken gibt es, dass du während des Bezuges von Elterngeld nicht mehr als 30 Stunden pro Woche arbeiten darfst. Aber als Studierende-/r mit Kind wäre das sowieso schwer zu managen.

Studieren mit Kind – Finanzierung durch Unterhaltsvorschuss

Es gibt, zur Finanzierung deines Studiums mit Kind, noch den Unterhaltsvorschuss, kurz UvG genannt. Dieser wird vom Jugendamt gezahlt. Voraussetzung ist, dass du dein Kind alleine erziehst und es bei dir im Haushalt lebt. Hinzu kommt, der Vater des Kindes zahlt nicht regelmäßig oder gar keinen Unterhalt. Dann springt das Jugendamt für die Zeit, in der der Vater nicht zahlt, ein. Je nach Altersstufe deines Kindes variiert der Betrag der Zahlungen.

Studieren mit Kind – Zuschüsse für Kindergarten und Schule

Hierbei handelt es sich um Zuschüsse, welche die Kommunen zusätzlich zu staatlichen Leistungen zahlen. Sie übernehmen die Finanzierung vom Mittagessen in Kindergarten und Schule, Ausflüge der Kinder in den Einrichtungen und Schulmaterialien. Auch die Kosten für die Betreuung können übernommen werden. So ein Kindergartenplatz ist nämlich ganz schön teuer. Der Umfang der Zahlungen ist hier auch wieder sehr individuell und richtet sich nach vielen Faktoren. Zuschüsse für Kindergarten und Schule sollen dir helfen, dich auf dein Studium mit Kind zu konzentrieren und nicht an die Finanzierung durch Nebenjobs denken zu müssen.

Studieren mit Kind – deine Checkliste

Wie du sehen kannst, ist die Finanzierung als Studierende-/r mit Kind kein Leichtes. Aber machbar! Gehe sicher, dass du die Anträge rechtzeitig vor Studienbeginn stellst. Ein paar grundlegende Unterlagen solltest du dabei immer zur Hand haben. Wir haben hier eine kleine Checkliste von Unterlagen, welche du überall brauchen wirst:

  • Immatrikulationsnachweis
  • Geburtsurkunden der Kinder/des Kindes
  • Mutterpass (falls du noch schwanger bist bei der Beantragung)
  • Mietvertrag
  • Schulnachweise/Kitavertrag der Kinder/des Kindes

Und nun nichts wie los! Anträge einsammeln und die Finanzierung für dein Studium sichern!

Ach ja, wenn du mehr rund ums Studieren mit und ohne Kind erfahren willst, wie du richtig lernst und Strategien entwickelst, die dich erfolgreich machen, dann besuche uns unter https://motiviert-studiert.de/ . Wir sehen uns!!

Nadine

kostenloses Premium E-Mail Coaching

Lerne in 2 Wochen, wie du deine inneren Unholde trainieren kannst.

Wähle den gesunden Weg zu Bestnoten.

Entwickle mehr Lernfreude, um die die beste Zeit deines Lebens an der Hochschule zu haben.

Sehr gute Entscheidung. Du bist nur noch einem Klick von mehr Freizeit, besseren Noten und einer glücklicheren Haltung im Studium entfernt. :) Klick auf den Bestätigungslink in der E-Mail, die wir dir gerade geschickt haben und deine Anmeldung ist abgeschlossen. PS: Falls du die Mail nicht findest, schau in deinem Spamordner nach.

Pin It on Pinterest

Share This