Konzentration ist beim Lernen das A und O. Leider fĂ€llt es vielen Studenten schwer, ihre Konzentration ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum zu halten. Damit du in Zukunft keine Probleme dabei hast, erfĂ€hrst du in unserem Artikel, wie du dich beim Lernen besser konzentrieren kannst.

Beim Lernen besser konzentrieren – Die Grundlage legen mit deinem Powerpanther

Damit du dich in Zukunft beim Lernen besser konzentrieren kannst, musst du mit deinem Powerpanter zusammenarbeiten. Dieser Unhold stellt dir Energie und Konzentration zur VerfĂŒgung. Deshalb musst du ihn mit ausgewogener ErnĂ€hrung, ausreichend Pausen und viel Bewegung versorgen. Wenn du das tust, schaffst du die perfekte Grundlage fĂŒr eine gute KonzentrationsfĂ€higkeit.

Und mit dieser guten Grundlage kannst du dann auch anfangen, deinem Powerpanther ab und zu kleine Übungen und Aufgaben zu geben, die deine KonzentrationsfĂ€higkeit steigern. Hier mal eine kleine Auswahl fĂŒr dich:

Übung 1: Ausmalbilder und Mandalas ausmalen

Bestimmt hast du mitbekommen, dass Ausmalbilder fĂŒr Erwachsenen in den letzten zwei, drei Jahren ein richtiger Hit geworden sind. Es sind also nicht mehr nur Kinder, die zu den Stiften greifen. Und wenn du deine Konzentration steigern möchtest, solltest du diesem Trend ruhig folgen. Denn das Ausmalen der teils Ă€ußerst anspruchsvollen Bilder entspannt nicht nur ungemein, sondern trainiert auch dein Konzentrationsvermögen. Immerhin musst du dich beim Ausmalen ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum hinweg auf deine Arbeit konzentrieren. Da du dabei aber auch motorisch arbeitest und nicht nur denkst, so wie zum Beispiel wie beim Lernen, kann das Ausmalen auch einen ausgleichenden Effekt fĂŒr dein Gehirn haben.

 Ăœbung 2: Meditation und AtemĂŒbungen

Klingt fĂŒr dich vielleicht etwas esoterisch, die positive Wirkung von Meditation und AtemĂŒbungen ist tatsĂ€chlich wissenschaftlich bewiesen. Wenn du also regelmĂ€ĂŸig meditierst, kann sich das auf deine GedĂ€chtnisleistung auswirken, was wiederum dafĂŒr sorgt, dass du dich beim Lernen besser konzertieren kannst. Nimm dir also ein oder zweimal die Woche ein wenig Zeit fĂŒr dich, suche dir einen ruhigen Ort, an dem du ungestört bist, setzte dich und konzertiere dich fĂŒr zehn Minuten ganz bewusst ausschließlich auf deine Atmung. Versuche, in dieser Zeit, an nichts zu denken, sondern dich nur auf das Ein- und Ausatmen zu konzentrieren. Am Anfang fĂ€llt dir das vielleicht schwer, mit der Zeit wird es aber leichter, abzuschalten.

 Ăœbung 3: RĂ€tsel und Spiele

Um sich beim Lernen besser konzentrieren zu können, musst du dein Gehirn darauf trainieren, sich ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum auf eine einzige Aufgabe zu fokussieren. Und das kannst du sehr gut mit KreuzwortrĂ€tseln erreichen. Es gibt sie ganz altmodisch in Heften auf Papier oder auch als Apps. Netter Nebeneffekt: Mit KreuzwortrĂ€tseln verbesserst du zudem deinen Wortschatz.

Wenn du eher nach geselligen Wegen suchst, deine KonzentrationsfÀhigkeit zu trainieren, kannst du auch einen Spieleabend mit ein paar Freunden veranstalten. Dabei sollten vor allem Spiele wie Mikado oder Jenga auf dem Plan stehen, welche die motorischen FÀhigkeiten und Konzentration fordern und so trainieren.

Sich beim Lernen besser konzentrieren ist also kein Hexenwerk. Wichtig ist nur die richtige Grundlage und etwas Training fĂŒr deinen Powerpanther. Das bedeutet: Ausreichend Wasser trinken, nur hin und wieder zu Fast Food greifen und versuchen, Sport in den Alltag zu integrieren. Befolgst du diese einfachen Tipps und trainierst mit den beschriebenen Übungen noch ein bisschen, solltest du mit deiner KonzentrationsfĂ€higkeit keine Probleme haben.

Beim Lernen besser konzertieren – Hausmittel und Tipps fĂŒr akute Konzentrationsprobleme

Du hast Konzentrationsprobleme, die du möglichst schnell lösen musst und absolut keine Zeit fĂŒr Übungen? Dann findest du hier ein paar Tipps, die dir bei wirklich akuten Konzentrationsschwierigkeiten helfen können.

Tipp 1: Wechsele deinen Lernort

Klingt sehr banal, oder? Wahrscheinlich unterschĂ€tzt du den Einfluss deines Lernorts auf deine Konzentration aber massiv. Sich beim Lernen besser konzentrieren funktioniert dann am besten, wenn ein gewisser WohlfĂŒhlfaktor gegeben ist. Zu solltest dich an deinem Arbeitsplatz also gut fĂŒhlen. Gleichzeitig sollte er aber nicht zu viele Ablenkungen Du hast bis jetzt immer am heimischen Schreibtisch gelernt und kĂ€mpfst mit Konzentrationsproblemen? Vielleicht solltest deinen Lernort mal in die Bibliothek verlegen. Oder ins Wohnzimmer.

 

Tipp 2: Variation ist das Zauberwort

Du lernst seit einer Stunde dieselben Vokabeln und kannst dich einfach nicht mehr konzentrieren? Kein Wunder, dir fehlt wahrscheinlich Variation in deinem Lernalltag. Wenn du also merkst, dass dir die Augen fast zufallen oder deine Gedanken abschweifen, mache zunĂ€chst eine kurze Pause, gehe an die frische Luft und widme dich dann einem anderen Thema. MĂŒssen die Vokabeln unbedingt in deinen Kopf, kann es helfen, das Lernmedium zu wechseln. Vom Lesen zum Schreiben, von analog zu digital.

 Tipp 3: Lerne mit anderen 

Dieser Tipp ist mit Vorsicht zu genießen, da er sich sicher nicht fĂŒr jeden eignet. Wenn du aber zu den Menschen gehörst, die sich in einer Gruppe eher unter Druck gesetzt fĂŒhlen, Leistung zu erbringen, kann das gemeinsame Lernen ein guter Weg sein, Konzentrationsprobleme zu vermeiden. Gemeinsam in die Bibliothek zu gehen und sich an feste Lern – und Pausenzeiten zu halten ist mitunter also sehr hilfreich.

 

 Tipp 4: Vermeide Multitasking

Die FĂ€higkeit des Multitasking gilt als enorm wichtig in unserer Gesellschaft, fĂŒr deine Konzentration beim Lernen ist sie allerding extrem kontraproduktiv. Wenn du dich beim Lernen besser konzentrieren möchtest, solltest du weder essen noch Musik hören (Ausnahme: Siehe Tipp 7) noch sonst irgendetwas tun, was nichts mit dem Lehrgegenstand zu tun hat.

 Tipp 5: Verbanne dein Smartphone vom Tisch

Es klingt eigentlich selbstverstĂ€ndlich, trotzdem halten sich nicht viele daran: Das Smartphone gehört beim Lernen nicht auf den Tisch. Grund: Es ist ein echter Konzentrationskiller. Eingehenden Nachrichten von Freunde, Spiele und Social Media lenken dich unnötig von deinem Vorhaben ab. Um dich beim Lernen besser konzentrieren zu können, solltest du dein Smartphone also ganz außer Sichtweite.

Tipp 6: Setzte dir kleine Ziele und belohne dich, wenn du sie erreicht hast

Bessere Konzentration beim Lernen sicherst du dir auch, indem du nicht stundenlang Massen von Lernstoff durchackerst. Stattdessen solltest du dir kleine Ziele steten, die du in kĂŒrzeren Lerneinheiten erreichen kannst. So verlierst du auch nicht so leicht den Überblick. Zwischen diesen Lerneinheiten solltest du dir jeweils eine kleine Pause gönnen.
Du hast das Ziel einer Einheit erreicht? Super! Jetzt solltest du dich fĂŒr deine Konzentration belohnen. Was du mit Belohnungen verbinden, fĂ€llt dir beim nĂ€chsten Mal nĂ€mlich automatisch leichter. Das gilt auch fĂŒr deine Konzentration.

 Tipp 7: Musik kann helfen (wenn es bestimmte Musik ist)

Wenn du dich beim Lernen besser konzentrieren möchtest, solltest du jede Art von Ablenkung vermeiden. Dazu gehört natĂŒrlich auch Musik. Es gibt allerdings eine Ausnahme, die sich fĂŒr manche Studenten als echte Konzentrationshilfe erwiesen hat. Es geht um sogenannte Alphawellen-Musik. Diese Art von Musik hat angeblich positive Auswirkungen auf die Konzentration und fördert damit das Lernen. Ich habe diese Musik zum Beispiel beim Verfassen meiner Bachelorarbeit stĂ€ndig gehört. Vielleicht funktioniert es auch fĂŒr dich. Hier findest du ein Video fĂŒr den Selbsttest.

Solltest du zum Anhören der Musik dein Smartphone benutzen, sorge dafĂŒr, dass es nicht auf dem Tisch liegt, sonst wird es wieder zur Ablenkung. Alternativ gibt es auch Apps, welche die Nutzung des Smartphones so beschrĂ€nken, dass du, wĂ€hrend die App aktiviert ist, ausschließlich Musik hören und sonst nichts anders tun kannst.

Beim Lernen besser konzentrieren – Bei anhaltenden Problemen Ursachenforschung betreiben

Du ernĂ€hrst dich gesund, meditierst, vermeidest jede Ablenkung beim Lernen und kĂ€mpfts trotzdem mit Problemen? Du fragst dich: „Wie kann ich mich beim Lernen besser konzentrieren? Wenn dir das bekannt vorkommt und du schon lĂ€nger Probleme hast, deine Konzentration aufrecht zu erhalten, solltest du in ErwĂ€gung ziehen, ob nicht ein tiefliegendes Problem dahintersteckt und die Konzentrationsschwierigkeiten nicht schlicht ein Symptom genau dieses Problems sind.
Du stehst zum Beispiel seit einiger Zeit unter Stress und bist stÀndig angespannt? Diese Tatsache kann deine KonzentrationsfÀhigkeiten negativ beeinflussen. In einem solchen Fall solltest du einen Weg finden, dem Stress entgegenzuwirken.
Mittlerweile ziemlich bekannt sind die Erkrankungen ADS und ADHS. Diese AbkĂŒrzungen stehen fĂŒr „Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom“ beziehungsweise „Aufmerksamkeitsdefizit-/HyperaktivitĂ€tsstörung“. Wie die Namen schon erahnenden lasen, sind Konzentrationsprobleme ein integraler Bestandteil dieser Krankheitsbilder.
Scheue dich bei lĂ€ngeren Problemen also nicht davor, medizinische Hilfe zu suchen. DafĂŒr kann dein Hausarzt eine gute Anlaufstelle sein. Am Ende können ernsthaftere Erkrankungen nĂ€mlich nur von einem Arzt diagnostiziert und behandelt werden.

Viel Erfolg beim Lernen wĂŒnscht

Julia

Quellen:

https://www.lernen.net/artikel/konzentration-steigern-4-uebungen-und-9-tipps-947/

https://www.healthline.com/nutrition/12-benefits-of-meditation#section5

Weiterlesen:

https://www.studierenplus.de/konzentration/

https://www.psychotipps.com/Konzentration.html

https://www.habitgym.de/konzentration-beim-lernen-verbessern/

kostenloses Premium E-Mail Coaching

Lerne in 2 Wochen, wie du deine inneren Unholde trainieren kannst.

WĂ€hle den gesunden Weg zu Bestnoten.

Entwickle mehr Lernfreude, um die die beste Zeit deines Lebens an der Hochschule zu haben.

Sehr gute Entscheidung. Du bist nur noch einem Klick von mehr Freizeit, besseren Noten und einer glĂŒcklicheren Haltung im Studium entfernt. :) Klick auf den BestĂ€tigungslink in der E-Mail, die wir dir gerade geschickt haben und deine Anmeldung ist abgeschlossen. PS: Falls du die Mail nicht findest, schau in deinem Spamordner nach.

Pin It on Pinterest

Share This