Ob Englisch im Studium wichtig ist, kommt grundsätzlich darauf an, was und wo du studierst. Für deine Karriere bringt es aber nur Vorteile, Englisch zu lernen und anwenden zu können.

Englisch als Weltsprache

Englisch gilt als Sprache der Forschung und der modernen Arbeitswelt. Laut weltsprachen.net1 hat Englisch 1500 Millionen Sprecher_innen auf der ganzen Welt und nur ein geringer Teil davon (375 Millionen) sind Muttersprachler_innen. Die anderen Weltsprachen mit internationaler Bedeutung sind Spanisch, Französisch, Chinesisch, Arabisch, Russisch und – ja, tatsächlich – Deutsch.1 Englisch hat dabei nur die drittmeisten muttersprachlichen Sprecher_innen – davor liegen Chinesisch und Spanisch.2 Durch die stetige Internationalisierung und Globalisierung unserer Gesellschaft macht es also Sinn, Fremdsprachenkenntnisse zu haben. Am besten in einer für die Wirtschaft wichtigen Sprache wie Englisch. Aber bedeutet das, dass du auch dein Studium auf Englisch absolvieren musst?

Brauche ich Englisch im Studium?

Ob Englisch im Studium eine große Rolle spielt, kommt auf das Fach und die Hochschule an. Für BWL ist es eher wichtig3, bei Marketing kommt es wieder sehr auf die Uni oder FH an, an der du studierst4. Für eine wissenschaftliche Karriere solltest du aber gute Englischkenntnisse vorweisen können.

Ich hatte Englisch mal in der Schule…

Wenn du Englisch mal in der Schule hattest, sind das gute Grundvoraussetzungen. Aber Wirtschaftsenglisch oder Fachsprachen-Englisch unterscheidet sich davon nochmal erheblich. Deshalb solltest du überlegen, ob du nicht einen allgemeinen oder spezifischen Englisch-Kurs an der Uni oder FH machen willst. Dafür kannst du dich gar nicht begeistern? Dann überleg’ dir, ob ein Auslandssemester in deinen Studienplan passt.

Ich will Englisch in der Schule unterrichten…

Für das Lehramt Englisch gibt es bestimmte Voraussetzungen. Wenn du Englisch in der Schule unterrichten willst, reicht kein Bachelor. Entweder musst du Bachelor und Master absolvieren, bevor du ins Referendariat gehst, oder du studierst gleich Lehramt Englisch. Welche Möglichkeiten du hast, kommt auf das Bundesland und die Universität an. Für beides ist ein Referendariat nötig. Meistens ist im Englisch-Studium ein Auslandsaufenthalt vorgeschrieben, um die Sprache zu festigen und kulturelle Erfahrungen zu sammeln.

Was lernst du im Lehramtsstudium?

Ein wichtiger Fokus liegt natürlich auf der Vermittlung der englischen Sprache. Aber auch Landeskunde, die Geschichte der Länder und der Sprache sowie englische Literatur sind gewichtige Anteile – also ganz ähnlich wie beim DaF-Studium. Wenn du Lehramt Englisch unterrichten willst, solltest du dir vorab überlegen, wo du Englischlehrer_in sein möchtest: Grundschule, Gesamtschule und Gymnasium oder Haupt- und Realschule? Danach richten sich auch die Didaktik und die Inhalte, also wie und was du unterrichtest. Weitere Informationen inklusive Ersti-Tipps findest du hier.

Englisch für den Lebenslauf

Wenn du dein Englisch verbessern willst, kannst du auch auf einen spezifischen Test hinarbeiten. Das sieht im Lebenslauf immer gut aus. Sehr bekannt sind zum Beispiel das Cambridge Certificate, der IELTS  oder der TOEFL-Test.

Testaufbau

Die Tests sind alle in vier Teile aufgeteilt, in denen du vier Fähigkeiten unter Beweis stellen musst:

  • Leseverstehen
  • Hörverstehen
  • Sprechen
  • Schreiben

Diese werden zu einem spezifischen Prüfungstermin abgefragt. Oft kannst du vorab Kurse belegen, die dich gezielt auf die Inhalte des Tests und das Testformat vorbereiten. Es gibt drei Tests, die besonders bekannt sind: Cambridge Certificate, TOEFL und IELTS.

Cambridge Certificate

Das Cambridge-Zertifikat hat eine Reihe von Englisch-Tests, von allgemeinen Englisch-Tests bis hin zu Business English. Die Kosten variieren, je nachdem, ob du einen Kurs belegen willst oder nur den Test machen willst. Falls du keinen Kurs besuchen möchtest, solltest du dich trotzdem gut und intensiv vorbereiten. Fachsprachen lernt man nicht in der Schule: Es gibt eigene Redewendungen, eigene Wörter und eigene Formulierungen, die man einfach lernen muss. Das Cambridge-Zertifikat wird von über 20.000 Organisationen wie Universitäten, Firmen oder Regierungsorganen auf der ganzen Welt anerkannt.5 Dazu gehören u.a. die Technologieunternehmen Casio, der Konsumgüterhersteller Procter & Gamble, der Sportartikelhersteller Adidas sowie die private Hochschule ICN Business School mit ihren internationalen Standorten.5

TOEFL-Test

TOEFL bedeutet ‘Test of English as a Foreign Language’. TOEFL ist vor allem in den USA, Kanada sowie Frankreich und Deutschland beliebt.6 Der Test wird anonymisiert bewertet, und zwar durch ein Prüfungsnetzwerk. Der TOEFL-Test wird von etwa 10.000 Organisationen als Englisch-Nachweis akzeptiert, vornehmlich Universitäten.

Wenn du dich zum Test informieren willst, kannst du das bei der offiziellen Vertretung in Deutschland tun.7 Die Kosten für den Test variieren nach Ort. In Berlin kostet der Test im September und Oktober 2019 etwa 255$, also umgerechnet etwa 230 Euro.

TOEFL-Test (Video): http://www.ets.org/s/toefl/flash/15571_toefl_prometric.html

IELTS-Test

Ein weiterer Test, mit dem du international deine Englischkenntnisse nachweisen kannst, ist der IELTS. IELTS steht für ‘International English Language Testing System’. Er ist der weltweit beliebteste Englischtest und gilt als Nachweis für die Aufnahme eines Studiums und für die Beantragung eines Einwanderungsvisums.8 Es gibt auch hier verschiedene Tests, je nach Ziel und Niveaustufen: Nämlich den Academic Test, der für ein Studium qualifiziert sowie einen General Training Test, der Nachweis für die Einwanderung in ein englischsprachiges Land ist. Außerdem gibt es spezifische Tests für Großbritannien, denn der IELTS ist ein Test vom British Council.9

Studium auf Englisch in Deutschland

Du musst nicht gleich ins Ausland gehen, um auf Englisch zu studieren. Viele Fächer sind international ausgerichtet und werden daher ganz oder teilweise auf Englisch unterrichtet. Auf dieser Seite findest du ein umfangreiches Verzeichnis dieser Fächer.

Beispielsweise kannst du an der TU Berlin Computational Neuroscience studieren. Die Vorlesungen sind vollständig englischsprachig. An der Uni Potsdam kannst du Interkulturelle Wirtschaftskommunikation studieren. Die Vorlesungen sind hier teilweise auf Englisch. Insgesamt gibt es viele Fächer, die teilweise auf Englisch zurückgreifen. Aber was ist, wenn du Englisch gar nicht anwenden möchtest? Kommt man auch ohne Englisch durchs Studium?

Studium ohne Englisch

Auch hier kommt es aufs Fach an. Grundsätzlich gilt: Die meisten Universitäten und Hochschulen erwarten Fremdsprachenkenntnisse auf Englisch. Normalerweise reicht dafür das Abitur-Zeugnis aus. Und du solltest darauf vorbereitet sein, dass du mitunter englische Studien lesen müssen wirst. Ein Studium komplett ohne Englisch ist eher schwierig zu finden. Informier’ dich am besten vorab, z. B. bei der Fachstudienberatung, was zu erwarten ist.

Sprachen studieren

Du möchtest “Irgendwas mit Sprache machen”? Dann schau’ unbedingt in unseren Artikel zum Sprachstudium ‘rein. Es gibt es eine Vielzahl Möglichkeiten, dich im Studium mit Sprache zu beschäftigen, und bestimmt ist auch für dich das Richtige dabei.

Viel Erfolg beim Sprachenlernen wünscht

Rabea

Quellen

1 Weltsprachen.net: Meistgesprochene Sprachen. Online. URL: http://www.weltsprachen.net/ [20.05.2019].

2 Weltsprachen.cc: Weltsprachen. Online. URL: https://www.weltsprachen.cc/ [20.05.2019].

3 BWL-studieren.com: Häufige Fragen. Online. URL: https://www.bwl-studieren.com/infos/haeufige-fragen/englisch/ [22.05.2019].

4 Marketing-Studieren.de: Englischkenntnisse. Online. URL: https://www.marketing-studieren.de/fragen/englischkenntnisse/ [24.05.2019].

5 Cambridge English: Exams and Tests. Online. URL:  https://www.cambridgeenglish.org/de/exams-and-tests/ [31.05.2019].

6 Ets.org: About the TOEFL iBT Test. Online. URL: http://www.ets.org/toefl/ibt/about?WT.ac=toeflhome_aboutibt_180910 [24.05.2019].

7 Ets.org: Offizielle Vertretungen von ETS für den TOEFL-Test. Online. URL: http://www.ets.org/toefl/ibt/about/resource_centers/ [20.05.2019].

8 British Council: IELTS. Online. URL: https://www.britishcouncil.de/pruefung/ielts

9 British Council: Welcher IELTS Test ist der richtige für mich?. Online. URL: https://www.britishcouncil.de/pruefung/ielts/welcher-test [20.5.2019].

Zum Anklicken & Weiterlesen

Deutsche Welle: Warum Deutsch keine Weltsprache wurde. Online. URL: https://www.dw.com/de/warum-deutsch-keine-weltsprache-wurde/a-5117955 [01.06.2019].

kostenloses Premium E-Mail Coaching

Lerne in 2 Wochen, wie du deine inneren Unholde trainieren kannst.

Wähle den gesunden Weg zu Bestnoten.

Entwickle mehr Lernfreude, um die die beste Zeit deines Lebens an der Hochschule zu haben.

Sehr gute Entscheidung. Du bist nur noch einem Klick von mehr Freizeit, besseren Noten und einer glücklicheren Haltung im Studium entfernt. :) Klick auf den Bestätigungslink in der E-Mail, die wir dir gerade geschickt haben und deine Anmeldung ist abgeschlossen. PS: Falls du die Mail nicht findest, schau in deinem Spamordner nach.

Pin It on Pinterest

Share This